Kein Bild Verfügbar
hAPPy – Der Hund im Handy Ein Kinderbuch ab 8 zum Thema Mediennutzung, Datenschutz und Apps
 Autor: Thomas Feibel  Kategorie: Krimi, Romane. Geschichten, Sachbücher, Social Media  Herausgeber: ‎Carlsen  Erscheinungsjahr: 2019  ISBN: 978-3551318350  Seiten: 192  Sprache: Deutsch Auf Amazon kaufen
 Beschreibung:

Hochaktuell – der Roman zum Thema Handy und Medien für Kinder!

Finja wünscht sich schon lange einen Hund, deshalb ist sie begeistert, als Omar ihr seine neuste App zeigt. Ein Hund im Handy! Happy kann man streicheln, füttern, Spielzeug für ihn kaufen … Man braucht nur genug Knochis, mit denen man bezahlen kann. Finja und ihre Freunde laden die App herunter, haben ab jetzt immer die Handys im Blick, geben Happy Zugriff auf Kamera, Mikrofon und Ortsbestimmung. Doch Happy verselbstständigt sich und die Kinder werden ihn nicht wieder los – und ihre Freundschaft wird auf die Probe gestellt …

Dieses Buch vermittelt sehr unterhaltsam Medienkompetenz für Kinder und behandelt wichtige und aktuelle Themen: Digitalisierung, Datenschutz, Cybermobbing, Alexa im Kinderzimmer, Umgang mit Smartphone und Apps

Thomas Feibel ist der bekannteste Medienexperte für Kinder und hält Vorträge und Lesungen in Schulen. »hAPPy, der Hund im Handy« ist ideal für den Unterricht in Klasse 3-5.
Mit frechen Schwarz-Weiß-Illustrationen!

Schullektüre für die Sekundarstufe 1 (Klassen 5 und 6)

Klassenlektüre braucht spannende und aktuelle Themen, die so aufbereitet sind, dass Lesen nicht zur Pflichtübung wird. Geschichten, die nah an der Lebens- und Interessenswelt von 10- bis 12-Jährigen sind, und glaubwürdige Charaktere, damit sie als Identifikationsfigur für Schüler*innen auch wirklich funktionieren.

Pressestimmen

“Thomas Feibel ist ein ausgewiesener Medienexperte, der hier überzeugend erzählt, welchen Sog bestimmte Apps auf Kinder haben können, und wie man diesem wieder entkommen kann.” — Katja Bergmann ― gelesenundgehoert Published On: 2021-02-15

sehr spannend und lustig — Josie 12 Jahre ― written4me Published On: 2020-05-26

„[…] eine fesselnde Geschichte über Handysucht und Cybermobbing […].” — Birgit Bauer ― Die Rheinpfalz Published On: 2020-05-25

“Da gelingt Feibel eine Geschichte, die auf mehreren Ebenen sehr sehr spannend ist (…) ein echter Kinderkrimi” ― RBB Radio Published On: 2020-05-07

“Eignet sich zum gemeinsamen Lesen ab Klasse 2. Es geht um so wichtige Themen wie Datenschutz, Cybermobbing, Alexa im Kinderzimmer Umgang mit Smartphones im Netz.” ― Eltern for Family Published On: 2020-04-20

„Eindringlich beschreibt der Kindermedien-Fachmann Thomas Feibel in seinem Jugendroman die Risiken der Smartphone-Nutzung.“ ― c’t Published On: 2020-03-14

„Es geht um so wichtige Themen wie Datenschutz, Cybermobbing, Alexa im Kinderzimmer, […].“ ― Eltern family Published On: 2020-03-10

“Das witzig illustrierte Buch vermittelt Kindern Sensibilität im Umgang mit Smartphone und Apps.” ― Fränkischer Tag Published On: 2020-01-23

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Feibel (Jahrgang 1962) ist der führende Journalist zum Thema »Kinder und Computer« in Deutschland. Er leitet das »Büro für Kindermedien« in Berlin und publiziert u. a. in »c’t«, »familie&co« sowie »Dein Spiegel« und arbeitet auch für Hörfunk und Fernsehen. Er hält viele Vorträge, gibt Workshops und hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht.

Für »Like me – Jeder Klick zählt« erhielt Thomas Feibel den Leipziger Lesekompass 2014. Im selben Jahr wurde er von Bibliothek & Information Deutschland (BID) für seine Arbeit zur Leseförderung und Vermittlung elektronischer Medien für Kinder und Jugendliche mit der Karl-Preusker-Medaille ausgezeichnet.

Jutta Wetzel wurde 1970 in Pforzheim geboren. Nach einem Studium der Illustration in Hamburg und einem halbjährigen Arbeitsaufenthalt als Grafikerin in einem Museum für Kinder in den USA war sie in verschiedenen Agenturen tätig. Heute ist sie freiberufliche Illustratorin und lebt mit ihrer Familie in Siegburg bei Köln.

 

Quelle: www.amazon.de

 Zurück