Internetsucht: Das neue Online-Portal OMPRIS soll helfen

Spiele, Pornos, soziale Netzwerke – viele User leiden heute unter einer Internetsucht. Jetzt geht ein neues, bundesweit bislang einmaliges und kostenloses Angebot verschiedener Fachkliniken an den Start – ausgerechnet im Internet. OMPRIS heißt das Projekt.

www.swr.de

Internetsucht: Das neue Online-Portal OMPRIS soll helfen

Weitere Artikel

Handy für Kinder: Was sollte es können?

Wenn Grundschulkinder ein Handy bekommen, gibt es für die Eltern im Vorfeld einiges zu beachten. Hier erklären Experten die wichtigsten Aspekte – von der Einrichtung bis zur sicheren Nutzung und möglichen Kontrollfunktionen. www.aktiv-online.de

Mehr lesen