“Mit der Argumentation könnte man Videospiele auch komplett verbieten”

China will Kindern Games nur noch drei Stunden in der Woche erlauben. Ist das sinnvoll? Der Suchtexperte Bert te Wildt hat andere Vorschläge, um dem Thema zu begegnen. Interview: Eike Kühl

www.zeit.de

Weitere Artikel