Onlinesucht bei Leistungssportlern! – „Das kann ein massives Problem werden“

Bis zu 16 Stunden täglich, abgeschaltetes WLAN im Teamhotel: Exzessives Gaming scheint für einige Profisportler Normalität zu sein. „Es kann sein, dass Sportler im Onlinespiel mehr Belohnung erfahren als im realen Sport“, sagte der Psychologe Christoph Möller im Dlf. Dies verstärke die Suchtgefahr.

www.deutschlandfunk.de

Weitere Artikel

Allein vor dem Bildschirm

Internet- und Onlinespielsucht nehmen zu. Die Betroffenen isolieren sich vor ihrem PC, setzen soziale Beziehungen aufs Spiel, vernachlässigen Job, Schule oder Studium. Nach Jahren stehen sie oft vor einem Scherbenhaufen. Ein Online-Programm bahnt den Weg

Mehr lesen

10 Fragen zu Mediensucht

Was ist Mediensucht und wie äußert sie sich? Was können Angehörige unternehmen? Wie wird Mediensucht behandelt? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen. www.mediclin.de

Mehr lesen