Strengere Regelungen: Kinder in China dürfen TikTok nur noch zu festen Zeiten nutzen

Nachdem in China bereits das Online-Gaming für Kinder und Jugendliche beinahe komplett verboten wurde, stehen nun soziale Netzwerke wie TikTok im Fokus. Douyin, das chinesische Pendant zu TikTok, wird in China ab sofort strenger reguliert. Kinder unter 14 Jahren dürfen die App nur noch 40 Minuten pro Tag benutzen. Und das auch nur im Zeitraum zwischen 6 Uhr und 22 Uhr. Nachts ist die Nutzung der App komplett verboten.

www.techrush.de

Weitere Artikel

Allein vor dem Bildschirm

Internet- und Onlinespielsucht nehmen zu. Die Betroffenen isolieren sich vor ihrem PC, setzen soziale Beziehungen aufs Spiel, vernachlässigen Job, Schule oder Studium. Nach Jahren stehen sie oft vor einem Scherbenhaufen. Ein Online-Programm bahnt den Weg

Mehr lesen

10 Fragen zu Mediensucht

Was ist Mediensucht und wie äußert sie sich? Was können Angehörige unternehmen? Wie wird Mediensucht behandelt? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen. www.mediclin.de

Mehr lesen