Studie: Viele Sachsen haben nur geringes Wissen über Medien

Die Medien sind ein essentieller Teil des demokratischen Diskurses. Umso wichtiger ist es, Quellen, Akteure und deren Interessen erkennen und kritisch hinterfragen zu können. Viele Sachsen scheinen dazu nicht in der Lage zu sein, attestiert jetzt eine Studie der Landeszentrale für politische Bildung.

www.dnn.de

Weitere Artikel

Allein vor dem Bildschirm

Internet- und Onlinespielsucht nehmen zu. Die Betroffenen isolieren sich vor ihrem PC, setzen soziale Beziehungen aufs Spiel, vernachlässigen Job, Schule oder Studium. Nach Jahren stehen sie oft vor einem Scherbenhaufen. Ein Online-Programm bahnt den Weg

Mehr lesen

10 Fragen zu Mediensucht

Was ist Mediensucht und wie äußert sie sich? Was können Angehörige unternehmen? Wie wird Mediensucht behandelt? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen. www.mediclin.de

Mehr lesen