Zeitung bezeichnet Gaming als „nächste globale Pandemie“

Dass Außenstehende gerne über Gamer und Gaming im allgemeinen herziehen, ist für uns alle leider nichts neues. Aus irgendeinem Grund scheint Gaming ein Sonderfall in der Entertainment-Industrie zu sein, des vielen ein Dorn im Auge ist. Während niemand auf die Idee kommen würde, Filme und Bücher zu kritisieren, werden Gamern häufig schlechte Eigenschaften zu geschrieben.

www.gamingnewstime.de

Weitere Artikel

Allein vor dem Bildschirm

Internet- und Onlinespielsucht nehmen zu. Die Betroffenen isolieren sich vor ihrem PC, setzen soziale Beziehungen aufs Spiel, vernachlässigen Job, Schule oder Studium. Nach Jahren stehen sie oft vor einem Scherbenhaufen. Ein Online-Programm bahnt den Weg

Mehr lesen

10 Fragen zu Mediensucht

Was ist Mediensucht und wie äußert sie sich? Was können Angehörige unternehmen? Wie wird Mediensucht behandelt? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen. www.mediclin.de

Mehr lesen